Mediahaus

Printwerbung  als ein wirksames Werbemittel

Printwerbung ist gedruckte Werbung. Das können Flyer, Werbeanzeigen, Broschüren, Plakate oder Magazine sein. Die neuen Werbemedien übers Internet haben die Printwerbung bei Weitem nicht verdrängt, auch wenn dies zuerst angenommen wurde.

Vorteile der Printwerbung

Ein großer Vorteil ist die größere Verbreitung. Nicht alle Menschen haben Internet. Gerade ältere Menschen haben immer noch kein Internet. Gedruckte Werbung kann überall gelesen und verbreitet werden, ohne ständig online zu sein oder fernzusehen. Magazine, Zeitschriften und Tageszeitungen liegen bei Ärzten aus und dort lesen es die Patienten mit längerer Wartezeit.
Wer Bus fährt, nimmt Werbeplakate an Fenstern oder an Türen wahr.
Litfaßsäulen auf Straßen fallen beim Fahren in öffentlichen Verkehrsmitteln gut ins Auge und prägen sich ein. Flyer kommen fast täglich in Haushalten an. Printwerbung ist Werbung zum Anfassen. Gelesenes bleibt länger im Gedächtnis. Was ein Kunde in der Hand hält oder liest, daran glaubt er eher. Der Mensch hat gelernt an Geschriebenes, als gegeben anzusehen. Die Verbreitung ist groß, die Kosten halten sich im Rahmen. Damit die Werbung professionell ist, muss ein guter Verlag beauftragt werden. Der Mediahaus Verlag genießt einen guten Ruf und liefert ansprechende Printwerbung.

Das macht eine gute Printwerbung aus

Bei gedruckter Werbung muss das Marketingkonzept stimmig sein. Das Konzept ist die Basis einer guten Werbung und bringt dann den gewünschten Erfolg. Die Planung ist ganz wichtig, denn einmal gedrucktes kann nicht so schnell verändert werden. Onlinewerbung lässt sich jederzeit schnell und ohne Probleme ändern. Die Zielgruppe sollte deshalb von Anfang klar sein und feststehen.
Die Reizüberflutung der heutigen Zeit macht es der Printwerbung manchmal schwer aufzufallen.
Deshalb ist es gut, wenn gerade die gedruckte Werbung alt gediente Wege verlässt und innovativ ist. Onlinewerbung kommt oft zu einem Zeitpunkt, wenn der potenzielle Kunde es sich nicht gerade wünscht. Dann wird sie als lästig empfunden. Darum wird Onlinewerbung ignoriert und aus dem Gedächtnis gestrichen. Gedruckte Werbung wird bewusster wahr genommen und eher als positiv angesehen. Ein wichtiger Grund, warum Printwerbung weiterhin präsent bleiben wird.

Der Mix kann ein gutes Konzept sein

Damit ein optimales Ergebnis erzielt werden kann, bietet sich ein Mix aus Printwerbung und Onlinewerbung an. So können neue Produkte schnell bekannt werden. Die positiven Eigenschaften der Printwerbung werden ganz genutzt und die Flexibilität der Onlinewerbung kann das Werbekonzept ergänzen. Alle Altersgruppen werden angesprochen. Junge Kunden sind fast immer online und ältere Kunden lesen gern gedrucktes. Eine gute Marketingstrategie bindet beide Medien ein und verflechtet sie miteinander. Das maximiert den Erfolg um Einiges.
Weitere lesenswerte Aspekte erfahren Sie auch unter: https://www.unternehmenskompass.net/mit-der-mediahaus-verlag-gmbh-zum-erfolg/